Wasserspaß, Baseball , Spaß mit dem Fun Van, Qi Gong , Minigolf und Dance Fun – der „ LGS Action Summer“ verspricht, seinem Namen alle Ehre zu machen. An sechs Terminen können sich Kinder ab zehn Jahren bis hin zu jungen Erwachsenen bis etwa 25 Jahren jeweils zwischen 16 Uhr und 19 Uhr auf dem LGS-Gelände in neuen Sportarten erproben, uralte chinesische Meditationstechniken kennenlernen oder die Großspielgeräte des Fun Vans testen. Alle Angebote sind komplett kostenlos.

„Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer Lust hat, kommt einfach vorbei“, macht Lisa Gratze von der Kommunalen Jugendarbeit (KOJA) neugierig. In einer noch immer angespannten Zeit, in der sicherlich auch so manche Urlaubsplanung über den Haufen geworfen wurde, möchte man Kindern und Jugendlichen schöne Ferienerlebnisse bereiten und Impulse geben, diese Zeit ein Stück weit unbeschwert zu genießen. Gleiches gilt auch für junge Leute, die nun beispielsweise Semesterferien oder Urlaub haben, oder einfach abends nach der Arbeit Lust auf neue Freizeitangebote haben.

Der erstmals überhaupt in dieser Form initiierte „ LGS Action Summer“ entstand in Kooperation der KOJA mit dem Jugend- und Kulturtreff Struwwelpeter, dem Kreisjugendring sowie dem Jugendtreff Kiwi in Küps, die sich die jeweiligen Angebote aufteilen. Hinzu kommen Kooperationspartner wie die DLRG Kronach , die die Saison am Donnerstag, den 5. August mit einem feuchtfröhlichen „Wasserspaß“ inklusive Wasserrutsche, Wasserspielen und so manchem Überraschungen einläuten wird. Also Badesachen nicht vergessen!

Weiter geht es am 12. August mit einer Baseball-Einführung durch die Kronach Royals, wobei sich alle Sportfans schon mal im Abschlag erproben können. Am 19. August macht der Play- and-Fun-Van Station auf dem LGS-Gelände, wofür KJR-Vorsitzender Andy Fischer verantwortlich zeichnet. Der Van auf Basis eines VW-Crafters steht im Eigentum der Jugendarbeit in Hof und wird hierfür dankenswerterweise nach Kronach ausgeliehen. Das Fahrzeug ist als Spielmobil umgerüstet und randvoll gefüllt, unter anderem mit Großspielgeräten.

Heilsame Bewegungen

Am 26. August wird Holger Schramm die ausgleichenden und heilsamen Bewegungen des Qi Gong vorstellen und verschiedene Übungen und kleine Mediationen der alten chinesischen Tradition durchführen.

Am 2. September lädt „Struwwelpeter“-Leiter Samuel Rauch zum Minigolf-Spielen ein. Aufgrund der langen Schließzeiten legt der Jugendtreff heuer auch keine Sommerpause ein, sondern bleibt offen und bietet ein durchgehendes Angebot – als weitere Ergänzung des Ferienprogramms des Landkreises. Zum Abschluss des „ LGS Action Summers“ ist am 9. September „Dance fun“ angesagt, wobei zwei Tanzlehrer zu modernen Tanzarten wie Hip-Hop sowie weiteren Fitness-Angeboten einladen.

„Da ist für alle sicherlich etwas dabei“, sind sich die Verantwortlichen sicher. Die Teilnehmenden brauchen nicht gleich um 16 Uhr vor Ort sein, sondern können auch später dazu stoßen.

Die Corona-Maßgaben sind ausgeschildert. Ein Test ist nicht notwendig, sollten die Inzidenzwerte so bleiben. Da alle Programmpunkte auf der Rasenfläche an der Seebühne – also outdoor – stattfinden, ist die Durchführung wetterabhängig. Kurzfristige Absagen sind daher möglich. Aktuelle Infos auch hierzu finden sich auf den entsprechenden Social-Media-Kanälen. Die Beteiligten hoffen auf ebenso guten Zuspruch wie beim Ferienprogramm des Landkreises, wobei nahezu alle Programmpunkte komplett ausgebucht sind. Gleiches gilt auch für das Sommerferien-Programm des Jugendtreffs Kiwi in Küps, das ebenfalls hervorragend angenommen wird. Sehr freut sich dessen Leiterin Lydia Pfluger über die Kooperation, wobei sie sich weitere gemeinsame Projekte sehr gut vorstellen kann. hs