Voraussichtlich ab Dienstag, 7. Juni, beginnt die Firma Tiefbau Rücker aus Bad Blankenburg mit der Sanierung der Thüringer Straße in Kleintettau. Das ist einer Pressemitteilung des Marktes Tettau zu entnehmen. Aufgrund der Baumaßnahme werde es ab diesem Tag zu Behinderungen kommen.

Im Zeitraum der Vollsperrung – geplantes Bauende ist am 31. Dezember 2022 – sind die Grundstücke lediglich bis zum gesperrten Bereich befahrbar. Zudem herrscht entlang des gesamten Ausbaubereichs ein absolutes Halteverbot.

Brief an die Anwohner

Über die genauen Zeiträume der Vollsperrung können sich Anwohner jederzeit vor Ort auf der Baustelle oder beim Markt Tettau informieren.

Bezüglich der Grundstückszufahrten, der Parkmöglichkeiten und der Müllabfuhr erhalten diese einen Brief, schließt die Mitteilung. red