Zum jüngsten Blutspendetermin des Bayerischen Roten Kreuzes sind 95 Spender in der Grund- und Mittelschule erschienen. Es waren auch sechs Erstspender darunter. Sie wurden von acht Aktiven der BRK-Bereitschaft Pressig-Rothenkirchen unter der Leitung von Liane Wachter betreut. Je eine Person konnte für dreimaliges bzw. zehnmaliges Spenden ausgezeichnet werden. In einer besonderen Feierstunde des BRK-Kreisverbandes wird Bernd Konrad (Wickendorf) für 75 Spenden ausgezeichnet. Der nächste Blutspendetermin in Pressig ist am Mittwoch, 1. Dezember. Um Wartezeiten zu verkürzen, finden die Spendetermine mit Terminreservierung statt. red