Zum Corona-Schnelltest in Stockheim:

Anfang der Woche fuhren meine Frau und ich zum Drive-in-Corona-Schnelltest nach Stockheim. Für diesen ersten Besuch war für uns entscheidend, dass man hier keine Voranmeldung benötigt.

Als wir ankommen, steht schon ein ganzer Korso bis auf die B 85 heraus in der Warteschlange. „Oh“, dachten wir, „das wird wohl etwas länger dauern, bis wir hier durch sind und getestet werden können.“ Doch weit gefehlt – ein super eingespieltes Team aus Feuerwehr Stockheim, Vereinen und

freiwilligen Helfern der Bergwerksgemeinde schafft es in sehr kurzer Zeit, die große Anzahl der Wartenden zu testen. Von der Ankunft bis zur Abfahrt vergehen lediglich 45 Minuten, bis wir getestet sind (glücklicherweise negativ).

Auch Bürgermeister Detsch war bisweilen vor Ort und hatte ein wachsames Auge auf den reibungslosen Ablauf seiner Teststelle.

Hiermit möchten wir allen Beteiligten höchsten Respekt aussprechen für ihre Bereitschaft diesen selbstlosen Dienst am Bürger zu erbringen. Macht weiter so!

P.S.: An der Teststelle steht auch ein kleines Sparschwein – wir denken, dass es von allen Getesteten angebracht wäre, hier einen kleinen Obolus für diesen hervorragenden Einsatz zu geben.

Georg und Silke Scherbel

Welitsch