Die Rainberglerchen begeisterten das Publikum am Sonntag beim Herbert-Roth-Nachmittag in der Kronacher Synagoge . Schwungvoll präsentierten die drei Sängerinnen (Eva Maria Schnapp, Christine Müller und Pauline Herold, die auch Gitarre spielte) mit ihrem Akkordeonspieler Artur Häußinger einen Hit des berühmten Volkssängers Herbert Roth nach dem anderen. Das Besondere an den Liedern war, dass viele Texte auf Kronach , den Frankenwald, aber auch auf ganz Franken umgeschrieben wurden und dadurch den Eindruck vermittelten, dass Herbert Roth auch ein Franke gewesen sein könnte. Foto: FT