19 evangelische Christen feierten in der Sankt-Laurentius-Kirche in Burggrub ihre goldene Konfirmation .

Weil wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr kein Jubiläum abgehalten werden konnte, wurden die Konfirmanden des Jahres 1970 und von 1971 heuer zusammengefasst und gedachten zusammen ihres ersten Abendmahls vor 51 beziehungsweise vor 50 Jahren. In seiner Predigt im Festgottesdienst ging Pfarrer Michael Foltin darauf ein, dass sich den Jubilaren nach dem ihnen bald bevorstehenden Ende ihrer beruflichen Arbeit neue Zeiträume eröffneten. Da wäre es schön, meinte er, wenn diese auch vermehrt für das Bibellesen und Gebet verwendet würden. Weiter im Glauben an Jesus Christus zu wachsen, stelle auch eine wunderbare Gelegenheit der fortgeschrittenen Lebensjahre dar, sagte der Pfarrer .

Brigitte Geißer leitete den Gottesdienst musikalisch an der Orgel und mit der Querflöte.

Die Jubilare, die vor 51 Jahren Konfirmation feierten, sind: Manfred Drechsler, Marlene Günther, Edith Hallmann, Gerda Hannweber, Christa Huber, Veronika Löffler, Ingrid Ludwig, Michaela Morawietz-Weber, Petra Tanzmeier, Andrea Zäther. Die Jubilare, die vor 50 Jahren zum ersten Mal am feierlichen Abendmahl teilgenommen haben, sind: Bernd Dotzauer, Elisabeth Joyce, Elvira Kaiser, Bettina Karl, Ramona Kießling, Rainer Körner, Ulrich Lamb sowie Karl-Heinz Thümlein und Birgit Wicklein. eh