Nach rund 40 Jahren seit der Gründung des Tennisvereins Wallenfels gab der Gründungsvorsitzende Peter Hänel endgültig das Zepter aus der Hand. Seine Nachfolgerin wurde Tina Müller-Gei, die bisher erfolgreich als Jugendwartin agierte. Zur Jahreshauptversammlung am 27. April konnte Vorsitzender Peter Hänel neben zahlreichen Mitgliedern auch 2. Bürgermeister Sven Hofmann begrüßen. In einer Schweigeminute gedachte man an den verstorbenen Bernhard Gleich, der zwar kein aktiver Spieler war, aber seit 1991 Mitglied und dem Verein immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden hatte.

Bedingt durch Corona hatten in den vergangenen zwei Jahren keine Mitgliederversammlung und auch keine Medenspiele stattgefunden. Trotzdem hatte sich im Veranstaltungsbereich einiges getan. Ein sportlicher und auch finanzieller Erfolg war das im Jahr 2019 mit benachbarten Vereinen veranstaltete 40. Frankenwaldturnier. Hänel zeigte sich erfreut, dass bei der Frühjahrsüberholung alle relevanten Gruppen beteiligt waren. Die Herren hatten zusammen mit Gottfried Will die Anlage in einen spielfähigen Zustand versetzt. Für die Organisation dieses Arbeitseinsatzes bedankte er sich beim Mannschaftsführer Florian Weiß. Die Damen hatten an Terrasse und Tennisheim einen Frühjahrsputz vorgenommen.

An den Medenspielen 2022 nehmen drei Mannschaften teil: Damen, Herren und Mixed 15. Insgesamt 32 Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren sind namentlich gemeldet. Die vielen Neulinge sind auch darauf zurückzuführen, dass in den beiden Jahren trotz Corona ein Trainingsbetrieb stattfand. Der Vorsitzende bedankte sich bei der Jugendsportwartin Tina Müller-Gei und Jenny Weiß und verwies darauf, dass der Trainer Gottfried Will ein Glücksfall sei.

Hänel erklärte seine Entscheidung, nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung zu stehen. Er erinnerte daran, dass der Tennisverein von ihm 1982 gegründet und bis zu seiner Wahl als Bürgermeister im Jahr 1996 geleitet worden war. Die Neuwahlen führte der Zweite Bürgermeister Sven Hofmann durch. Als neue 1. Vorsitzende wurde Tina Müller-Gei gewählt. 2. Vorsitzender Andy Weiß, Kassiererin Christine Weiß und Schriftführerin Gisela Hänel stellten sich erneut zur Wahl und wurden bestätigt. Der Vereinsausschusses setzt sich wie folgt zusammen: Andre Müller (Sportwart), Jenny Weiß (Jugendsportwart), Florian Weiß, Mareike Schlee, Gisela Düthorn, Rosi Kotschenreuther, Edith Müller, Dominik Stumpf, Lena Förner, Anne Förner, Katrin Krump, Peter Hänel und Marga Müller, die für Buchhaltung und Bilanz zuständig ist. Kassenprüfer sind künftig Wolfgang Kotschenreuther und Peter Düthorn. red