Die Lucas-Cranach-Campus-Stiftung ist nun rechtsfähig. Eine entsprechende Anerkennungsurkunde erhielt Landrat Klaus Löffler aus den Händen von Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und übergab diese sofort an Stiftungsvorstand Hans Rebhan .

Während das Kommunalunternehmen Lucas-Cranach-Campus (LCC) vor allem für die Bereitstellung von Immobilien verantwortlich zeichnet, ist der Zweck der Stiftung die Förderung von Wissenschaft, angewandter Forschung, Bildung und Kultur. Dieser Zweck soll unter anderem verwirklicht werden durch die Vergabe von Stipendien sowie den Aufbau und die Pflege eines Netzwerkes mit anderen Hochschulen und Institutionen. Die daraus resultierende Vertiefung der Zusammenarbeit aller Beteiligter soll nicht zuletzt dazu beitragen, das studentische Leben am LCC und damit im Landkreis Kronach dauerhaft zu stärken. red