Einen festlichen Gottesdienst zum Palmsonntag feierte Diakon Wolfgang Fehn mit den Kommunionkindern der beiden letzten Jahre. Mit selbstgebastelten Palmbuschen standen die Kinder vor der Pfarrkirche St. Wolfgang.

Bereits vor dem Palmsonntag trafen sich die Kommunionkinder unter der Leitung von Judith Theimer und man fertigte die Palmbuschen an. Dies war auch mit dem Einhalten der Coronavorgaben möglich.

Diakon Fehn segnete die Palmbuschen und mit den Rufen "Hosanna" zog er mit den Kindern ein. Die kindgerechte Leidensgeschichte nach dem Evangelisten Markus wurde gelesen und so in die Hl. Woche eingestimmt.

Statt einer Predigt gab es ein Gespräch zum Einzug Jesu , den ganz anderen König. Die Fürbitten sprachen die Kinder von den Bänken aus. Zum Vater-unser bildeten sie einen großen Kreis.

Diakon Fehn lud die Familien und besonders die Kommunionkinder ein, diese Heilige Woche zu begehen, hineinzutauchen in das Leiden und Sterben Jesu , damit wir an Ostern die Auferstehung begehen können. red