Ein 55-jähriger Fiat-Fahrer muss sich demnächst wegen Trunkenheit im Verkehr strafrechtlich verantworten. Er wurde am Montagmorgen von einer Polizeistreife angehalten und auf seine Fahrtüchtigkeit hin überprüft. Ein Atemalkoholtest ergab 2,68 Promille. Der Mann musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

In der Nacht zum Sonntag wurde im Inneren Ring ein Opel Meriva beschädigt. Unbekannte haben das vor Nr. 57 geparkte Fahrzeug mit einem spitzen Gegenstand auf der kompletten linken Fahrzeugseite verkratzt und dabei einen Schaden von rund 500 Euro verursacht. Zeugenhinweise an die Polizei Kronach , Telefon 09261/5030. pol