Am vergangenen Wochenende wurden in der Filialkirche St. Marien zu Höfles Jella Ehrsam und Karolin Kempf in einem feierlichen Gottesdienst als neue Ministrantinnen in die Gemeinde aufgenommen.

Neue Ministrantinnen

Höfles-Kaplan Florian Will und Barbara Backer, für die Kirchenverwaltung und Kirchengemeinde , freuten sich und bedankten sich bei den beiden für die Bereitschaft, trotz des großen Freizeitangebotes in anderen Bereichen, Dienst am Altar übernehmen zu wollen.

Ministranten üben ihre Aufgabe zur Ehre Gottes aus und sind mitverantwortlich für die Gestaltung eines feierlichen und festlichen Gottesdienstes. Leider musste man sich auch von zwei langjährigen Ministranten verabschieden.

Ministranten verabschiedet

Eine Urkunde aus Bamberg als Dank für ihren jahrelangen Dienst bekamen Anna Schreiber für 16 Jahre und Henrik Frisch für elf Jahre Altardienst. Anna Schreiber, welche im Herbst als Pastoralreferentin in Herzogenaurach ihren Dienst antritt, leitete und führte die Höfleser Minischar elf Jahre lang als Oberministrantin in lobenswerter Weise.

21 Jahre im Dienst

Ihre Nachfolgerin Carina Lieb zeichnet sich durch 21 treue Jahre als Ministrantin aus und ist somit bereits jetzt die Dienstälteste in der Geschichte der Höfleser Ministranten. Die Kirchengemeinde ist stolz auf ihre große Ministrantenschar und alle sind da einer Meinung: „Es ist so schön, dass es euch gibt!“ hs