Die Reihe „Mehr-Film“ der Pfarrei St. Johannes , der katholischen Erwachsenenbildung und der Filmburg startet wieder am Dienstag, 25. Januar, um 20 Uhr. Gezeigt wird „Nahschuss“ aus dem Jahr 2021, die Geschichte eines bekennenden Kommunisten in der DDR, der sich für den Nachrichtendienst anwerben lässt. Nach Jahren eines angenehmen Lebens kommen ihm moralische Bedenken. Er ist Täter und Opfer zugleich. red