Trotz der jetzigen schweren Zeit findet jeden zweiten Dienstag eine kleine Andacht mit dem Pfarrerehepaar Heindl in der evangelischen Kirche statt. Früher durften bei diesem "Offenen Singen" alle begeistert mitsingen. Heute singen und musizieren nur das Ehepaar Heindl und das Ehepaar Burger, die anderen hören zu. Aber Lieder wie "Ich bin bei dir, wenn die Sorge mich niederdrückt" geben den Zuhörern neue Hoffnung. Auch die Gebete und Geschichten haben eine stärkende Wirkung. Nach dem Segen und "Von guten Mächten wunderbar geborgen" tritt man nach einer besinnlichen Dreiviertelstunde den Heimweg an. Termine für die Andacht mit Lobpreisliedern sind der 9. und der 23. März, jeweils um 18.30 Uhr in der Christuskirche. Näheres bei Pfarrer Andreas Heindl, Tel. 09261/3238. red