"Hilf mir, es selbst zu tun!" ist der berühmte Appell, der einen wesentlichen Grundgedanken der Pädagogik von Maria Montessori (1870 - 1952) auf den Punkt bringt. Bei den Lions heißt eine ganz ähnliche Philosophie "We serve" ("Wir dienen"). Auch der Serviceclub leistet Hilfe zur Selbsthilfe mit Charity-Projekten in der Region und international. In einem aktuellen Projekt ergänzen sich die Ideen von Montessori und Lions : Der Lions Club Kronach Festung Rosenberg unterstützt die Montessori-Fachoberschule Kronach beim Kauf einer Flach- und Hochdruckpresse für den Zweig Gestaltung. Die Präsidentin des Lions Clubs Kronach Festung Rosenberg , Sandra Englich, übergab gemeinsam mit Vizepräsident Christian Stöckert einen Spendenscheck über 2500 Euro an die Geschäftsführerin der Montessori-Schule , Gudrun Jersch-Bittermann, Schulleiter Andre Schneider und die stellvertretende Leiterin Lisa Stöhr.

"Unser Anliegen ist es, im Rahmen unseres vielfältigen Engagements, auch einen Beitrag für die Jugend in unserer Region zu leisten", so Sandra Englich. "Dass es in Kronach nun die Fachoberschule mit dem Zweig Gestaltung gibt, an der Schüler praxisnah bis zum Fachabitur ausgebildet werden, ist ein großer Gewinn für Kronach und unsere gesamte Region. Das Angebot steigert die Attraktivität des Lebens- und Wirtschaftsraumes. Im Verbund mit den Studienangeboten am neuen Lucas-Cranach-Campus und den Hochschulen bzw. Universitäten in der Region sowie mit den Ausbildungsangeboten ansässiger Unternehmen eröffnen sich damit für junge Menschen neue, zukunftsweisende Perspektiven. Und das unterstützen wir gerne."

Seit 2017 gibt es die Montessori-Fachoberschule in Kronach . Insgesamt werden derzeit 26 Schüler aus den Landkreisen Kronach , Coburg, Kulmbach, Lichtenfels und Sonneberg in der Fachrichtung Sozialwesen und - seit 2020 - in der Fachrichtung Gestaltung unterrichtet.

"Wir freuen uns riesig über die Spende", so Lisa Stöhr. "Die Anschaffung der neuen Flach- und Hochdruckpresse ermöglicht es, unser Lehrangebot im traditionell handwerklichen Prozess noch weiter zu spannen. So können unsere Schülerinnen und Schüler künftig u.a. auch Radierungen anfertigen."

Den ersten "Auftrag" haben die jungen Nachwuchs-Gestalter schon in der Tasche. Mit der neuen Druckerpresse werden sie Grußkarten für den Lions Club Kronach Festung Rosenberg anfertigen, die dieser dann für den guten Zweck anbieten wird. red