Margarete Meusel aus Friesen feierte am Freitag ihren 100. Geburtstag . Ihr Lebensmotto war und ist „beten und arbeiten“, sagt sie lachend, und versichert sogleich, dass sie tatsächlich nach diesem Motto gelebt hat und so auch einige Schicksalsschläge überstehen konnte.

Als Jüngstes von neun Geschwistern ist sie bei den Eltern in Friesen aufgewachsen und umsorgte diese bis zu ihrem Lebensende. Arbeit und Sorge prägten ihr Leben. Leidenschaft und Hobby zugleich waren für die Jubilarin das Theaterspielen , Gedichte zu verfassen und das Singen. Der Gesang hat es ihr besonders angetan, bis vor wenigen Jahren war sie noch Sängerin im Kirchenchor Friesen . 1951 schloss sie mit Hanne Meusel den Bund der Ehe . Dem Ehepaar wurden vier Kinder geschenkt, darunter die Zwillinge Paul und Peter. Leider ist Peter schon als Säugling gestorben. Im Alter von drei Jahren verlor Margarete Meusel einen zweiten Sohn , Alfons, durch einen Unfall.

Bei ihrer Tochter Anneliese Doppel lebt sie bis heute und wird von ihr gut behütet und liebevoll umsorgt. Sie freut sich auch noch über vier Enkel . Ihre Schicksalsschläge hat sie vor allem wegen der festen Verwurzelung im Glauben gemeistert. Sie kann auf ein erfülltes Leben zurückblicken, in dem sie stets großherzig, demütig, bescheiden und gottergeben gelebt hat.

Landrat Klaus Löffler überbrachte persönliche Glückwünsche und gratulierte im Namen des Landkreises und wünschte weitere schöne Jahre in Gesundheit.

Bürgermeisterin Angela Hofmann drückte in ihrer Gratulation den Respekt und Anerkennung für die Lebensleistung der Jubilarin aus. Die Familie zeigte sich sehr erfreut über die persönliche Aufwartung, ebenso nahm man mit Freude ein Glückwunschschreiben des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder mit der Medaille der Schutzheiligen Bayerns, Patrona Bavariae in Silber, entgegen.

Am Dankgottesdienst in der St.-Georg-Kirche Friesen nahmen die Kinder Paul und Anneliese, die Enkel und Nichten sowie Alois und Renate Engelhardt teil. Den Dankgottesdienst zelebrierte Pfarrer Sven Raube, der im Namen der Pfarrei St. Georg Friesen Glückwünsche und Gottes Segen aussprach. eh