Zur Ausstellungseröffnung „Kronacher Weltreise“ wird am Donnerstag, 4. November, um 19 Uhr in die Galerie Ambiente eingeladen. Musikalisch wird die Veranstaltung von Michael Popp begleitet. Platzreservierung ist unter Telefonnummer 09261/51361 erbeten. In dem Bilderzyklus spiegeln sich einerseits das Thema Heimat allgemein und andererseits die Heimatverbundenheit des Kunstmalers Martin Ludwig, auch märchenhafte und Fantasyelemente tauchen in den Bildern auf. 15 Jahre ist es her, dass der Künstler einige Skizzen von der Festung Kronach immer in einen anderen Umfeld in Verbindung mit einer besonderen Landschaft platzierte. Die Landschaft verschmilzt mit der Burg und wird Teil der Komposition. Im letzten Jahr, im zweiten Lockdown, fand er die Skizzen und entschied sich, die Zeit zu nutzen, um dieses Kunstprojekt zu verwirklichen. Die Ergebnisse können nun in der Galerie besichtigt werden. Von den Originalen ist ein Kalender für 2022 entstanden. Die Ausstellung ist von Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 23 Uhr, zu besichtigen (Öffnungszeiten der Café-Bar „Karibik“). red