Über eine Online-Plattform wollte ein Geschädigter aus Weißenbrunn einen Satz Pokémon-Sammelkarten erwerben. Nachdem er den fälligen Kaufpreis in Höhe von 105 Euro überwiesen hatte, wartet der Geschädigte bis heute auf die Zusendung seiner Karten.