Ein weiteres virtuelles Angebot macht der Verein "1000 Jahre Kronach ": Aus dem Kinderbuch "Kronacher G'schichten II" liest Alexander Süß am heutigen Donnerstag ab 19 Uhr die Geschichte "Der Ansteher". Groß und Klein sind dazu eingeladen.

Die Zugangsdaten für die Teilnahme an dieser Lesung sind wieder auf der Homepage des Vereins (www.1000-jahre-kronach-ev.de) zu finden. Der Zugang ist einfach und wird dort auch noch einmal erklärt.

Die Geschichte eines Jungen

"Der Ansteher" ist ein Kronacher Junge, der gerne liest, aber in einer Zeit aufwächst, wo das gar nicht so einfach ist. Mehr wird zur Handlung der Geschichte nicht verraten.

Übrigens: Das Kinderbuch ist auch im Handel erhältlich (Empfehlung: "Call and collect" nutzen).

Gymnasium setzt Lichtpunkt

"1000 Jahre Kronach " bietet im Rahmen der Aktion "Lichtpunkte" von " Kronach leuchtet" dem Frankenwaldgymnasium die Möglichkeit, in einem Schaufenster in der Amtsgerichtsstraße eine Cranach-Schlangen-Illumination zu zeigen. Cranachs Signatur ist in aller Welt bekannt. Unterstufenschüler haben unter der Leitung von Kunstlehrerin Andrea Partheymüller-Gerber die Exponate gestaltet. Im Schaufenster werden sie - mit Schwarzlicht angestrahlt - ab dem morgigen Freitag zu einem Lichtpunkt von " Kronach leuchtet".

Maria-Hilf-Ausstellung

Ab diesem Zeitpunkt wird in den "Cranach-Welten" außerdem ein weiteres Cranach-Motiv vorgestellt: Die Maria-Hilf-Ausstellung wird durch Cranach'sche Adam- und Eva-Darstellungen abgelöst.

Ein Besuch der Schaufenster in der Oberen Stadt lohnt sich also auch in den Abendstunden der kommenden Wochen. red