Am Sonntag feierte die evangelische Kirchengemeinde Unterrodach Konfirmation . Zehn junge Christen bekräftigten ihren Glauben und traten in der Michaelskirche erstmals an den Tisch des Herrn. Geleitet wurde der fröhlich-lebendige Festgottesdienst von Pfarrer Andreas Krauter.

In seiner eindringlichen Predigt verglich der Pfarrer die Konfirmanden mit einem Feuerzeug. „Es ist ein kleines Ding, das eine große Wirkung entfalten kann. Ihr könnt damit eine Kerze im Dunkeln anzünden oder Nachbars Scheune. Beides ist möglich“, erklärte der Pfarrer . „Entscheidet euch immer wieder für den guten Weg, den Jesus zeigt“, appellierte er. Die Konfirmanden sind: Ruben See, Emma Wich-Heiter, Anton Wicklein, Mirjam Krauter, Luca Feulner, Luca Herrmann, Sara Ramm, Hannes Hahn, Malina Stegner, Theodor Zimmer.