Die Ortsdurchfahrt von Förtschendorf wird zur Baustelle. Das Staatliche Bauamt Bamberg führt ab Anfang August eine Oberflächensanierung der Bundesstraße 85 durch.

Durch die Sanierung soll sich die Verkehrssicherheit erhöhen. Weiterhin wird durch die neue Fahrbahndecke der Verkehrslärm im Ortsbereich deutlich verringert.

Umleitung ist ausgeschildert

Im Zuge der Sanierung führt der Markt Pressig zeitgleich Arbeiten an den Gehwegen und den Versorgungsleitungen aus. Für eine sichere und wirtschaftliche Durchführung der Maßnahme muss die Ortsdurchfahrt während der achtwöchigen Baumaßnahme von Montag, 2. August, bis voraussichtlich 13. September vollständig für den Verkehr gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke verläuft über Rothenkirchen, Buchbach, Kehlbach und Steinbach am Wald und umgekehrt und ist entsprechend ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen sowie um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken. red