Der Kindergarten „Herz-Jesu“ in Pressig freut sich über stattliche Spenden des Fördervereins .

Auf der Wunschliste stand sie schon lange, eine Geschirrspülmaschine, die eine beachtliche Zeitersparnis für das Personal bedeutet. Nun ist sie da. „Hurra“, schallte es aus den Kehlen freudestrahlender Kinder und glücklicher Erzieherinnen .

Neben der Geschirrspülmaschine wurde das Personal mit hochwertigen T-Shirts und Jacken mit dem Logo des Kindergartens „Herz-Jesu“ ausgestattet. Insgesamt sprach der Vorsitzende des Fördervereins , Bürgermeister Stefan Heinlein, von einer Spendensumme in Höhe von über 2000 Euro. Dabei habe der Verein bei der Anschaffung der Geschirrspülmaschine darauf geachtet, einen einheimischen Händler zu berücksichtigen.

Im katholischen Kindergarten „Herz-Jesu“ Pressig werden derzeit 60 Kinder von mehreren Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen betreut. Ein Förderverein wurde 1970 gegründet, der es sich zum Ziel gesetzt hatte, den Neubau eines Kindergartens zu unterstützen und zu verwirklichen. 1974 konnten die Kinder in den neuen Kindergarten einziehen.

In den Jahren 2014/15 wurde der Kindergarten umfangreich saniert und um eine Kinderkrippe erweitert. Somit können seit dem Herbst 2015 neben Kindern für Regelgruppen (ab drei Jahren) auch Kinder ab dem elften Lebensmonat in die Kinderkrippe (Eulennest) aufgenommen werden.

Weitere Mitglieder gesucht

Vorsitzender Stefan Heinlein setzt große Hoffnung darauf, dass zu den bisher 73 Mitgliedern , die teilweise seit der Gründerzeit dabei sind, weitere Mitglieder dazukommen. Dringend würden Eltern gesucht, die sich der guten Sache des Fördervereins anschließen. eh