Seit Juni dieses Jahres bereiten sich 43 Jugendliche aus dem Seelsorgebereich „ Kronach Süd“ auf die Firmung vor. In den jeweiligen Pfarreien finden Firmgruppentreffen statt, die von Christinnen geleitet werden. Als gemeinsame Aktion fand eine Wallfahrt unter dem Motto „Sucht den Frieden“ statt, angeführt von der Friedensstandarte aus Neuengrün .

Ausgangspunkt war die Klosterkirche in Kronach , von wo aus die Gruppe auf dem Franziskanerweg zur Wallfahrtskirche nach Glosberg gelaufen ist. In der Kirche erfolgte der thematische Einstieg mit dem Lied „Wir zieh´n in den Frieden“ von Udo Lindenberg und der Geschichte „Wie spielt man Frieden?“. Unterwegs machten die Wallfahrer mehrmals Station, um sich mit verschiedenen Aspekten von Frieden zu beschäftigen: „Wenn du ein Bild vom Frieden malen solltest, was wäre darauf zu sehen?“, lautete eine Frage. Dem Motto gemäß „Sucht den Frieden“ entdeckten die Firmlinge entlang des Weges Kärtchen mit Friedensweisheiten bekannter Persönlichkeiten. Mit Fackeln zogen die Wallfahrer in Glosberg ein, beteten am Franziskusbrunnen und versammelten sich zur Abschlussandacht in der Kirche .

Bis zum 22. Oktober, dem Tag der Firmspendung durch Weihbischof Gössl in Johannisthal, finden noch Gruppenstunden und Kirchentouren mit Besichtigung von drei Kirchen sowie Bußgottesdienste statt. hs