Im Zuge der Dorferneuerung Friesen beginnen in Kürze die Bauarbeiten zum Ausbau des unteren Dorfplatzes. Hierbei kommt es auch zur Sperrung der Ortsdurchfahrt.

Das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) wird die Dorfbürger von Friesen per Infoblatt informieren. Ein entsprechendes Schreiben wird an die Haushalte verteilt. Am Montag, 3. Mai, wird die Baufirma Eiffage Infra-Süd GmbH aus Schwabach ihre Baustelle einrichten. Die Baufahrzeuge und Baucontainer werden gebracht. Anschließend, spätestens am Montag, 10. Mai, beginnen die Bauarbeiten .

Mit dem Start der Bauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt für circa sechs Wochen gesperrt. Die Umleitung ist beschildert. Fußgänger können weiterhin die Brücke passieren. Die Zufahrten zu den Anwesen werden am Wochenende ermöglicht.

Die Tiefbauarbeiten werden voraussichtlich in diesem Jahr abgeschlossen. Das ALE und die Verantwortlichen der Teilnehmergemeinschaft der Dorferneuerung bitten um Verständnis, dass für den gesamten Platz am Plan und die Straße von der Brücke bis zur Gaststätte „Desera“ ein absolutes Halteverbot gilt. Es wird gebeten, Fahrzeuge und Hänger bereits ab 2. Mai außerhalb des Baustellenbereiches zu parken.

Die Bushaltestelle wird an den Flößerplatz verlegt. Der Briefkasten wird auf die gegenüberliegende Straßenseite, an das Anwesen Friesen , Hausnummer 2, gebracht.