Auf das Gleichnis vom Sämann, einem der bekanntesten Gleichnisse im Evangelium , ging Pfarrer Hans-Peter Göll bei der Jubelkonfirmation in der kleinen evangelischen Kirche im Grund ein. Wie er in seiner Ansprache zum Ausdruck brachte, haben dies auch viele Künstler aufgenommen und dargestellt. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Gemälde „Der Sämann“ von Vincent van Gogh . Daneben erzählten viele Kirchenfenster die Geschichte von dem Samen, der auf unterschiedlichen Grund fällt – und aufgeht oder eben auch nicht. Offenbar spiegelt es nicht nur das Glaubensleben der Christen, sondern ist ein Bild für das Menschenleben überhaupt, oder für die Fragen, die man sich im Leben manchmal stellt. Was wurde mir alles mitgegeben im Leben von Eltern, Erzieherinnen, Lehrern oder Pfarrerinnen? Und was habe ich daraus gemacht? Welcher Samen ist aufgegangen im Leben und welcher nicht? Zur Erinnerung und Bestärkung auf ihren weiteren Weg sprach der Pfarrer den Jubilaren den Segen Gottes zu.

Silberne Jubelkonfirmation feiere Tanja Wernard, Simone Rank und Marco Thieroff. Vor 50 Jahren (goldene Konfirmation ) wurden Karola Schirmer und Christian Franz im Grund konfirmiert. Diamantene Konfirmation konnte Ria Blinzlerfeiern. Das Fest der eisernen Konfirmation begingen Hans Köhler, Dorothea Wolff und Klaus-Dieter Stolper.

Die Kronjuwelen-Konfirmation konnten Else Thieroff und Ingeborg Menger-Connertz feiern. red