Der Kronacher Kunstverein lädt am Sonntag, 22. Januar, von 11 bis 12.30 Uhr zur ersten literarischen Matinee im neuen Jahr in seine Galerie ein. Reinhard Heinritz stellt während einer Autorenlesung sein 2021 erschienenes Buch „Du bist ein Teil des Ganzen − Wendepunkte in der Klimakrise“ vor.

Den Inhalt des Buch beschreibt eine Pressemitteilung der Veranstalter: „Wenn der Mensch mit regsamem Sinn die Natur durchforscht (…), so wirkt unter den vielfachen Eindrücken keiner so tief und mächtig wie der, welchen die allverbreitete Fülle des Lebens erzeugt.“ Dieses Zitat Alexander Humboldts („Ansichten der Natur“) stellt Reinhard Heinritz seinem Buch im Klappentext voran. Einleitend erläutert der Autor, dass sein Buch kein Beitrag zur wissenschaftlichen Klimaforschung sei, sondern eine Beschreibung der aktuellen Umwelt- und Klimadebatte, eine Suche nach ideellen Orientierungen und eine Skizze von Erneuerungen, die auch den politischen und wirtschaftlichen Bereich miteinbeziehen.

Die Beschäftigung mit den Problemfeldern Emotionen, Orientierungen und Zahlen führten zur Gliederung des Buches in die Bereiche „Bestandsaufnahme der neueren Umwelt- und Klimadebatte“, „Suche nach Orientierungen“, „biologische und naturphilosophische Einsichten“ und „Transformationen auf wirtschaftliche und politische Bereiche“.

Natur und Garten als Themen

Reinhard Heinritz (geb.1954) lebt in Rödental und ist Autor von Sachbüchern über Literatur und Philosophie. Natur und Garten sind zwei seiner Lebensthemen. Er schreibt nicht zuletzt als kritischer Beobachter politischer Zustände. Der Eintritt für die Lesung ist frei. Sie findet in der Siechenangerstraße 13 in Kronach statt. red