Die Jahreshauptversammlung der Kronacher Bauinnung fand kürzlich im Haus des Handwerks statt. Satzungsgemäß wurden auch die Neuwahlen durchgeführt. Der 60- jährige Richard Eichhorn, Geschäftsführer der Bauunternehmung Eichhorn, wurde dabei im Amt bestätigt. Er ist seit 2012 Innungsobermeister.

Darüber hinaus fungiert Richard Eichhorn auch als stellvertretender Kreishandwerksmeister. Auch der Stellvertreter des Obermeisters, Heinrich Geiger aus Friesen, wurde für weitere fünf Jahre wiedergewählt. Weitere Vorstandsmitglieder der Bauinnung sind Joachim Volk aus Weißenbrunn, Wolfgang Heider aus Marktrodach, Rudolf Fröba aus Buchbach und Jürgen Zschach aus Ludwigsstadt.

Die Vertreter der Kreishandwerkerschaft gratulierten zum Wahlergebnis . Als Mitglied der Bauinnung Kronach und somit als Mitglied im Landesverband Bayerischer Bauinnungen habe man viele Vorteile, hieß es.

Geschäftsstellenleiterin Anja Meier nannte als einige Beispiele die fachliche und juristische Vertretung, wirtschaftliche Vorteile und Rahmenabkommen mit Partnern. Auch wichtige Informationen für Bauunternehmer würden sofort weitergegeben. Weiter würden die Innungs-Mitglieder bei Angeboten in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung unterstützt.

Die Bauinnung versteht sich als starke Gemeinschaft, die sich auf Landes-, Bundes- und Europaebene für die Interessen ihrer Mitglieder einsetzt. eh