Jedes Jahr wird vom Deutschen Rock & Pop-Musikverband und der Deutschen Popstiftung der Deutsche Rock & Pop-Preis an Solokünstler und Bands verliehen. Zu den populären Gewinnern dieser Auszeichnung zählten bereits PUR, Juli oder Luxuslärm . Zu den Gewinnern des 38. Preises zählt das in Marktrodach lebende Popschlager-Duo "Edelmeer" mit dem Song "Meerweh".

Das Lied handelt vom Ausbrechen aus dem Alltag verbunden mit der Sehnsucht nach dem Meer. Erzielt wurden dabei jeweils zweite Plätze in den Kategorien Bester Schlager-Song, Beste Schlager-Sängerin, Beste Pop-Band und Beste Schlager-Band. Keyboarder Tobias: "Angesichts des enormen Stellenwertes dieser Auszeichnung und der Prominenz früherer Preisträger sind wir wirklich sehr stolz, gleich viermal das Treppchen erreicht zu haben."

Aufgenommen wurde der Beitrag im neu geschaffenen "Edelmeer"-Proberaum direkt in Marktrodach zusammen mit Musikern der hiesig bekannten Band "Tollhaus". Frontfrau Sabine: "In Zeiten, in denen Auftritte vor Publikum unmöglich sind, war die Proberaum-Aufnahme von "Meerweh" wirklich ein Highlight, da wir uns zumindest unter eingeschränkten Bedingungen wieder mit Musikerkollegen treffen und gemeinsam musizieren konnten." Mit "Meerweh" und der Folgesingle "Auf und davon" waren "Edelmeer" zuletzt fünf Wochen in den offiziellen Deutschen Airplay-Charts vertreten. Ein Video des ausgezeichneten Beitrags ist z.B. auf Youtube unter dem Titel "Meerweh - Edelmeer (live)" zu finden.

Aufgrund der Pandemie fanden Contest und Auszeichnung nicht live in der Siegerlandhalle in Siegen statt, sondern Akteure konnten Live-Mitschnitte einreichen, die dann virtuell von einem Juroren-Team der Deutschen Popstiftung bewertet wurden. red