Zum internationalen Museumstag am kommenden Sonntag, 16. Mai, bietet das Europäische Flakonglasmuseum Kleintettau ein besonderes Schmankerl an. Bei der Online-Führung präsentieren Museumsleiter Sandro Welsch und sein Team kaiserlichen Besuch anlässlich des 200. Todestags von Napoleon Bonaparte .

Am 5. Mai 1821 ist der französische General, Diktator und Kaiser von Frankreich in der Verbannung auf St. Helena verstorben. Innerhalb weniger Jahre hatte das militärische Talent in ganz Europa eine gewaltige Blutspur hinterlassen, aber auch politische Reformen eingeleitet. 1806 marschierte er durch Kronach nach Jena und Auerstedt. Mit der Schlacht bei Waterloo im Jahre 1815 endete der kriegerische Wahnsinn. Und Europa atmete auf.

Bereits 1812 zeichnete sich mit dem katastrophalen Ausgang des Russlandfeldzugs der Niedergang an. Kaiserin Joséphine, die von 1796 bis 1810 mit Napoleon verheiratet war, erlebte als eine der einflussreichsten Frauen Europas extreme Höhen und Tiefen am Hofe. Schließlich scheiterte die Ehe an der Kinderlosigkeit.

Deshalb konzentriert sich die online stattfindende Kostüm-Führung auf die auch heute noch in Frankreich verehrte „Joséphine“ als mehr oder weniger tragische Figur im europäischen Machtpoker.

Dazu Sandro Welsch: „Wussten Sie, mit welchen duften Waffen sich Kaiserin Joséphine nach der Scheidung von Napoleon Bonaparte rächte? Und kennen Sie das Lieblingsparfüm des Kaisers der Franzosen? Seien sie dabei, wenn die Kaiserin unbeschwert und unter vorgehaltener Hand so manch dufte Hofgeheimnisse ausplaudert! Dabei weiß die charmante Französin nicht nur mit Anekdoten zu begeistern, sondern hat auch gleich noch die passenden Pflegetipps und Auswahlkriterien für Ihr neues Lieblingsparfüm zur Hand.“

Allerdings ist die Teilnahme an der Kostümführung am Sonntag begrenzt. Die Anmeldung erfolgt unter der E-Mail-Adresse visit@flakonglasmuseum.eu. Die Interessenten erhalten dann eine Bestätigungsmail mit dem Zugangs-Link und weiteren Hinweisen. Die online angebotene Kostümführung findet am Internationalen Museumstag von 14 bis 14.30 sowie von 15.30 bis 16 Uhr statt. Das außergewöhnliche Event ist außerdem auf der Internetseite des internationalen Museumstages unter www.museumstag.de/aktion/17579 ersichtlich. Vorläufig bietet das Europäische Flakonglasmuseum Kleintettau jeden Freitagnachmittag um 15 Uhr Online-Führungen zu „Duften Highlights“ oder durch die Themenausstellung „Grenzenlos majestätsverliebt“ an. Weitere Informationen sind unter www.flakonglasmuseum.eu erhältlich.