Krystyna Kuhn, Nevfel Cumart und Hanns Peter Zwißler lesen am Donnerstag, 2. September, um 16 Uhr unter dem Titel „Draußen Seiten“ auf der Bastion Marie der Festung Rosenberg . Die drei Autoren sind Mitglieder der Regionalgruppe Ober-/Unterfranken des Verbands deutscher Schriftsteller .

Veranstalter ist die Organisation „Neu Start Kultur“. In Kronach wird sie vom Verein Regionale Kunstförderung Kronach unterstützt, deren Vorsitzender Ingo Cesaro ebenfalls zu diesem Berufsverband gehört und in dieser Reihe bereits in Würzburg gelesen hat.

„Fische können schweigen“

Krystyna Kuhn wurde in Würzburg geboren und lebt in Lohr am Main. Sie studierte Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte unter anderem in Moskau und Krakau. 2001 erschien ihr erster Kriminalroman „Fische können schweigen“ bei Piper. Seitdem ist sie freie Schriftstellerin und hat insgesamt 20 Romane für Erwachsene und Jugendliche veröffentlicht, die in 13 Sprachen übersetzt wurden. Im März 2021 beendete sie ihr Weiterbildungsstudium an der Faber-Castell-Akademie für literarisches Schreiben und Kulturjournalismus in Stein. Seit 2019 promoviert sie an der Universität Hildesheim zum Thema „Schreibblockaden – Phänomen und Bewältigungsstrategien“. Sie ist Vorsitzende im Verband deutscher Schriftsteller für die Regionalgruppe Ober-/Unterfranken.

Romane in drei Sprachen

Nevfel Cumart wurde 1964 geboren und studierte Turkologie , Arabistik, Iranistik und Islamwissenschaft. Seit 1992 lebt er freiberuflich als Schriftsteller , Übersetzer und Journalist in Bamberg. Er veröffentlichte bislang 19 Gedichtbände in Deutsch , Englisch und Türkisch, einen Band mit Erzählungen sowie unzählige Beiträge in Anthologien. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, Stipendien und Literaturpreise .

Hanns Peter Zwißler wurde 1946 in Sonthofen geboren und lebt in Schweinfurt. Nach seinem Studium der Germanistik und Geschichte arbeitete er als Gymnasiallehrer in Schweinfurt.

Er ist Mitglied des Literaturforums Oberschwaben, Mitbegründer der Schweinfurter Autorengruppe und Verfasser einer Reihe von Romanen , zuletzt „Rigolettos Hut“ im Verlag Königshausen & Neumann. Mit seinem packenden Theaterstück „Alles ist im Fluss“ trat er 2021 auch als Dramatiker in Erscheinung.

Mit den Autorenlesungen „Draußen Seiten“ kommt eine ganz neue Literatur-Präsentation nach Kronach . Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde. Alle Literaturfreunde sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. red