Das neue Klassenzimmer der Stadtoase ist fertig. Premierengäste für diesen Unterricht in besonderer Form waren die Viertklässler der Lucas-Cranach-Grundschule.

Täglich hat eine Schulklasse des Landkreises Kronach die Möglichkeit, den normalen Unterricht in der Schule mit einem vier- oder fünfstündigen Aufenthalt in der Umweltbildungseinrichtung des Bundes Naturschutz zu tauschen – die Natur wird dann unmittelbarer Lernort. Der gemeinsame Projekttag wird lange vorher geplant. Dann werden die Wandertagsrucksäcke mit Forscherausrüstung bepackt – und dann geht’s los. Problematisch wurde es in Vergangenheut nur, wenn es zu regnen begann.

Seit neuestem gibt es auf dem Stadtoasen-Gelände am Kaulanger neben dem Bauwagen ein offenes Klassenzimmer in der Natur, in dem bei jedem Wetter draußen weiter geforscht, getüftelt, gewerkelt und experimentiert werden kann.

Von der Planung bis zur Fertigstellung des großen Daches hat es ein Jahr gedauert. Das Klassenzimmer ist mit einer halbhohen Lattung trotzdem noch offen und hell und verfügt über eine große Rucksackgarderobe. Der Boden besteht aus selbst gefertigtem Lehm-Estrich. In harter Arbeit haben Freiwillige eine Ladung lehmhaltigen Baustellenaushubs mit Sand vermischt, ausgebracht, geglättet, verrieben, und trocknen lassen. So erdig und natürlich ist er eine gute Basis für alles, was auf diesem Boden Thema ist. Die Stadtoase hat für ihr Bauvorhaben viel Unterstützung erfahren.

Als erste Besucher huschten nacheinander zwei vierte Klassen der Lucas-Cranach-Grundschule unters neue Dach. Die Regenschirme mussten draußen bleiben. Die Schüler waren schon gespannt auf ihren Flusstag und überrascht, dass zunächst einige Aufträge auf sie warteten. Die Tische verwandelten sich in zahlreiche Baustellen , auf denen mit Ton, Sand, Kies und Holzteilen Fluss- und Fließmodelle von der Quelle bis zur Mündung, Mühlen, Staudämme, Siedlungen oder Brücken angefertigt werden mussten.

Anschließend ging es mit Gummistiefeln, Schüsseln, Pinsel, Lupen hinab zum Fluss.

Nach 18 Jahren Stadtoase ist man in der BN-Kreisgruppe Kronach froh, endlich ein festes Dach über dem Kopf zu haben.

Übrigens: Schulklassen und Gruppen können sich bei Susanne Meier, Telefon 09261/ 9652569 oder E-Mail susanne.meier.stadtoase@gmx.net informieren und anmelden. red