Alexander Zuber regiert nach 2015 wieder die Vogtendorfer Schützen. Mit einem 437,1-Teiler erreichte er die Königswürde. Ihm zur Seite stehen Erster Ritter Detlef Neubauer, Zweiter Ritter Helmut Frisch und Dritter Ritter Manfred Schubert. Bei den Jungschützen errang Max Hemming mit einem 125,2-Teiler die Königswürde. An seiner Seite stehen Erster Ritter Jan Bayer , Zweiter Ritter Moritz Wich und Dritter Ritter Bastian Graf.

Bei einem geselligen Abend bedankte sich Schützenmeister Uwe Koch bei den bisherigen beiden Königen für ihr Engagement während ihrer Amtszeit, die aufgrund der Pandemie zwei Jahre betrug. Bei der Gelegenheit wurden die neuen Königsscheiben vorgestellt.

Die neuen Preis- und Pokalgewinner gaben Sportwart Peter Frisch und Schützenmeister Uwe Koch bekannt.

Am Preis- Pokal- und Königsschießen haben 30 Schützen teilgenommen.

Pokalgewinner: Den Schülerpokal holte Hannah Kestel mit einem 149,2-Teiler. Jugendpokal: Bastian Graf mit einem 502,3-Teiler. Damenpokal: Karin Ziegler mit einem 38,8-Teiler. Kasi-Pokal: Peter Frisch mit einem 55,9-Teiler. Honda-Tom-Pokal: Martin Sauerwein mit einem 214,2-Teiler. Geburtstagspokal: Karin Ziegler mit einem 33,2-Teiler. Pokal laufende Scheibe: Markus Koch mit einem 207,8-Teiler. Königspokal: Reinhard Boxdörfer mit einem 58,9-Teiler.

Gewinner der Adlerscheibe ist in der Schülerklasse Hannah Kestel mit einem 74,8-Teiler vor Moritz Wich mit 97,2 Ringen und Max Hemming mit einem 91,3-Teiler. Jugend-Altersklasse: Martin Sauerwein siegte mit einem 63,4-Teiler vor Detlef Neubauer mit 98,9 Ringen und Jana Brauer mit einem 122,0-Teiler. Seniorenklasse: Peter Frisch gewann mit einem 17,6- Teiler vor Uwe Koch mit 104,5 Ringen und Günter Eckert mit einem 41,4-Teiler. red