Der Kronacher Stadtrat plant für die kommenden Jahre zahlreiche Neuerungen im Bereich Wohnen , Infrastruktur und Stadtentwicklung . Im Fokus stehen dabei die Innenstadt mit Hochschulangebot, Fachhandel und Gastronomie sowie auch Wohn- und Lebensqualität in den Stadtteilen. Dabei sollen laut Bürgermeisterin Angela Hofmann alle Kronacher einbezogen werden und zu Wort kommen.

Derzeit erstellt die Stadt ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept, kurz Isek. Damit möchte die Stadt den Hauptort und alle Ortsteile für zukünftige Generationen lebenswert erhalten und weiterentwickeln. Zur Erstellung dieser konzeptionellen Grundlage ist ein Planungsteam aus den Büros Schirmer | Architekten + Stadtplaner GmbH und WGF Landschaft GmbH beauftragt worden. Das Isek wird durch die Regierung von Oberfranken gefördert. Somit hilft das Konzept zukünftig bei der Umsetzung von Projekten im Schwerpunktbereich Städtebauförderung . Die für dieEntwicklung der Stadt erforderlichen Lösungen sollen gemeinsam erarbeitet werden, das Konzept entsteht im engen Dialog mit der Bürgerschaft.

Die Stadt Kronach möchte die Bürger frühzeitig in die Planung einbeziehen. Über den Start der Bürgerbefragung werden alle Haushalte der Stadt Kronach demnächst durch eine Postwurfsendung informiert. Die Bürger haben die Möglichkeit, ihre Ideen und Anregungen bis zum 14. Mai 2021 einzubringen. Die Online-Beteiligung sowie weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite www.mypinion-kronach.de. red