18 Kommunikanten begrüßte Pfarrer Thomas Hauth in der festlich geschmückten Marienkirche. Beim feierlichen Gottesdienst erinnerten sich die Jubilare an den Tag, als sie zum ersten Mal an den Tisch des Herrn gegangen waren.

Pfarrer Hauth freute sich darüber, dass alle mit ihrer Teilnahme am Gottesdienst ihren Glauben an Gott bekräftigten. Mit dem Lied „Ein schöner Tag“ ging der Festgottesdienst zu Ende.

Zuvor waren die Jubilare unter den Klängen des Kehlbacher Musikvereins unter der Leitung von Jürgen Trebes in die Kirche eingezogen.

Vor 25 Jahren hatten Julia und Katja Büttner, Meike Hammerschmidt, Kathrin und Sebastian Neubauer und Claudia Scherbel ihre erste heilige Kommunion erhalten. Marion Büttner, Thomas Grünbeck, Thorsten Neubauer und Anja Welscher blickten auf 40 Jahre seit ihrer Erstkommunion zurück. Vor 60 Jahre feierten diese Josef Fehn, Margit Fleck, Stefan Granert und Gerlinde Löffler und vor 65 Jahren Dietmar Büttner, Brigitte Fröba, Beate Müller und Regina Welscher.

Ein Treffen unter freiem Himmel unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln schloss sich an – sehr zur Freude der Jubilare, die teilweise von weit her angereist waren und so die Gelegenheit des Wiedersehens hatten. red