In der Markgrafenkirche findet am Sonntag, 24. Juli, um 19 Uhr der Abschied von Marius Popp aus seinem 20-jährigen aktiven Dienst als Dekanatskantor in Kronach statt. Neben Rossinis Oper in der Kirche „Stabat mater“ erklingt das Divertimento in D-Dur KV 136 von Mozart . Die italienischen Opernsolisten Consuelo Gilardoni, Marina Serpagli, Cosimo Vassallo und Frano Lufi sind dem Kronacher Konzertpublikum bekannt und kommen speziell zu diesem Anlass nach Seibelsdorf. Der Dekanatschor Kronach, die Mitglieder des Sängerlehrerkollegiums im BLLV Kronach und des Süddeutschen Ärztechores werden begleitet vom Ansbacher Kammerorchester, das ebenfalls öfters mit Popp musizierte. Kartenvorverkauf bei den evangelischen Pfarrämtern im Dekanat Kronach, im Kreiskulturamt sowie an der Abendkasse. red