Schwerer Rückschlag für den 60 Mitglieder starken Kleintierzuchtverein Reitsch . Heute und morgen hätte nach langer Pause wieder eine Ausstellung in der Herrenberghalle stattfinden sollen. Aufgrund der jüngsten dramatischen Entwicklung an der Corona-Front mussten die Hauptsonderschau „Fränkische Trommeltauben“, die Peter-Bayer-Gedächtnisschau sowie die Gruppenschau abgesagt werden.

Das Ausstellungsteam mit Bernd Roth, Arnd Gratzke und Manfred Becker an der Spitze ist sauer, hatte es doch seit Monaten wegen dieser Großveranstaltung mit fast 600 Tieren und 50 Ausstellern kostenintensive Vorbereitungen getroffen. Für die Bewertungen standen neun Preisrichter in den Startlöchern.

Ärgerlich sei, so Ehrenmitglied Manfred Becker, dass vor allem auch der umfangreiche Ausstellungskatalog nun entsorgt werden müsse.

Bürgermeister Rainer Detsch , der die Schirmherrschaft für dieses züchterische Topereignis übernommen hätte, bedauerte ebenfalls den erneuten Rückschlag für die leidgeprüften Kleintierzüchter. Während die Reitscher erneut das Nachsehen haben, hatten die Fischbacher Kleintierzüchter noch rechtzeitig ihre Kreisschau und Kreisjugendschau durchziehen können. gf