Wegen der Corona-Krise wurden Änderungen zur Sozialversicherung in letzter Zeit verspätet mitgeteilt. Die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg bittet, sie über Änderungen zeitnah zu informieren. Dafür gibt es das elektronische Mitteilungsverfahren Datensatz Betriebsdatenpflege (DSBD). Über die Nutzung berät der Betriebsnummernservice der Agentur (www.arbeitsagentur.de/unternehmen/betriebsnummernservice). Bei Fragen zur Einstellung und Vermittlung von Arbeitnehmern und zur Förderung der beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten hilft der Arbeitgeber-Service (unter www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bamberg-coburg/arbeitgeberservice oder per Telefonnummer 0800/4555520, kostenlos). red