48 Kindergartenkinder aus den zwei Regelgruppen des katholischen Kindergartens St. Johannes der Täufer in Haßlach waren zu Besuch in Haig auf dem Bauernhof der Familie Zehnter.

Bei schönstem Wetter machten sich die Kindergartenkinder morgens mit ihren Betreuerinnen vom Haßlacher Kindergarten zu Fuß auf den Weg nach Haig . An der kleinen Kapelle kurz vor Haig wurde eine erste kleine Brotzeit gemacht. Frisch gestärkt ging es weiter nach Haig zur Familie Zehnter, wo die Kinder auf dem Bauernhof schon freudig erwartet wurden.

Bäuerin Rosa Zehnter und ihre Familie hatten in der Fahrzeughalle des Hofs Heuballen ausgelegt. Dort durften die Kinder nach einer kleinen Pause selbst Butter herstellen und Butterbrote probieren, Bananen- und Schokomilch genießen und die verschiedenen Getreidearten kennenlernen.

Auch konnten sie herausfinden, welche Produkte aus den Getreidesorten entstehen und welche Lebensmittel für eine gesunde Ernährung wichtig sind.

Danach ging es hinaus zu den Tieren und Maschinen. Die kleinen Katzen und zutraulichen Hühner wurden mit viel Liebe gefüttert und gestreichelt. Einmal auf einem echten Traktor oder einem riesengroßen Mähdrescher sitzen zu dürfen, das wird für viele Kinder wohl unvergessen bleiben.

Mit einem kleinen selbst gemachten Geschenk bedankten sich die Kindergartenkinder bei Familie Zehnter, um sich dann um 11.30 Uhr wieder auf den Heimweg zu machen.

Ein bisschen erschöpft, aber glücklich und erfüllt von den vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen kamen die Kinder mittags wieder im Kindergarten an.

Am Nachmittag wurden von den Kindern die viele Eindrücke sofort zu Papier gebracht, fleißig gemalt und Bauernhof gespielt. red