Die Bergmusikanten Gehülz haben in der früheren Schule einen neuen Probenraum, der mehr Platz und eine deutlich bessere Akustik bietet. Viele Jahre erfolgten die Musikproben im ehemaligen Werkraum, jetzt in einem hervorragend nutzbaren Kellerraum. Dafür sind die Musikerinnen und Musiker der Stadt Kronach sehr dankbar. Bei ihrer Mitgliederversammlung wurden einige Positionen in der Vorstandschaft neu besetzt und Mitglieder geehrt.

Vorsitzender bleibt Martin Simon . Matthias Schleicher gab das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden an Marek Kisiala weiter. Schriftführerin Lisa Haarseim gab ihr Amt an Sandra Kisiala weiter. Kassierin bleibt Ulrike Krupp, Kassenprüfer Hans Simon und Adam Rauh. Das Amt des Jugendleiters gab Edgar Peetz an Corinna Simon weiter. Beisitzer sind nun Harry Ebert, Wolfgang Fischer , Sabine Schönbrunn, Edgar Peetz und Matthias Schleicher.

Im vergangenen Jahr gab es elf Auftritte der Bergmusikanten, blickte der wiedergewählte Dirigent Klaus Porsch zurück. Heuer gab es immerhin bereits 23 Proben. Der Aktivenstand hat sich noch nicht verjüngt, aber immerhin einen Zugewinn erlebt.

Bei den Ständela zur Gehülzer Kirchweih sollten diese nicht wieder über acht Stunden erfolgen. Deshalb gab es heuer ein neues Konzept mit Standkonzerten an etlichen Plätzen. Trotz schlechten Wetters kamen viele Leute, um mit der Musik Kirchweih zu feiern.

Die Bergmusikanten Gehülz sind eine der wenigen Musiken, die für die Stadt Kronach aktiv sind, lobte Stadtrat Hans Simon . Zugleich dankte er der Stadt Kronach für die Unterstützung der Vereine.

In der Generalversammlung erfolgten Ehrungen des Nordbayerischen Musikbundes für die Jahre 2020, 2021 und 2022: Für zehn Jahre aktives Musizieren wurden ausgezeichnet: Martin Förtsch, Dominic Heilker; 25 Jahre aktives Musizieren: Corinna Simon, Martin Simon , Matthias Schleicher; 50 Jahre aktives Musizieren: Edgar Peetz.

Für zehn Jahre aktive Tätigkeit im Verein wurden geehrt: Matthias Schleicher, Corinna Simon, Martin Simon ; 25 Jahre aktive Tätigkeit im Verein: Kassenführerin Ulrike Krupp, Christian Ebertsch, Günther Vorndran und Roland Müller .

25 Jahre aktive Musiker bei den Bergmusikanten sind: Corinna Simon, Matthias Schleicher, Martin Simon ; 25 Jahre Vereinsmitglied: Elisabeth Mayer , Ulrike Krupp; zehn Jahre aktiv für die Bergmusikanten Gehülz : Martin Förtsch, Dominic Heilker, Edgar Peetz.

„Vielleicht ist die Pandemie auch eine Chance für die Blasmusik“, sagte der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbunds Kronach, Wolfgang Müller , bei der Generalversammlung der Bergmusikanten Gehülz im Gasthaus Weber. Die Zeit ohne Proben und Konzerte habe die Bedeutung einer eigenen Musikkapelle für einen Ort umso deutlicher gemacht.

Enttäuscht zeigte sich Wolfgang Müller von der Politik. „Wir sind als Blas- und Laienmusiker alleine geblieben.“ Geburtstagsfeiern mit bis zu 50 Personen seien erlaubt gewesen, weil dies ein vorgegebener Personenkreis war. „Ist eine Musikprobe nicht ein noch mehr vorgegebener Personenkreis?“ Hier träfen sich immer die selben Lute .

Müller: „Unser Verband und die anderen Musikverbände hätten hier zielstrebiger vorgehen müssen.“ rg