Nach langer pandemiebedingter Pause war es endlich wieder möglich, einen Wettkampf im Rettungsschwimmen auszutragen. Die DLRG-Bezirksjugend hatte im Vorfeld alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, damit die 47. offenen oberfränkischen Meisterschaften und 33. offenen oberfränkischen Seniorenmeisterschaften im städtischen Freibad in Naila coronakonform über die Bühne gehen konnten.

Spitzenergebnisse

Bewältigt werden mussten Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Freistilschwimmen, Retten, Retten mit Flossen, Schleppen einer Puppe, kombiniertes Schwimmen, Lifesaver, Super- Lifesaver und die kombinierte Rettungsübung. Der DLRG-Kreisverband Kronach war mit zwölf Einzelstartern bei den Bezirksmeisterschaften vertreten – und das mit großem Erfolg , wie die nachfolgenden Ergebnisse zeigen:

Altersklasse (AK) 11/12 weiblich: 5. Marie Sachs ( Kronach ); AK 13/14 weiblich: 1. Naemi Löffler ( Kronach ); AK 13/14 männlich: 1. Kilian Wegner ( Kronach ); AK 15/16 männlich: 1. Linus Wegner ( Kronach ); AK 17/18 männlich: 1. Bastian Martin ( Kronach ); AK offen weiblich: 1. Sophia Fischer ( Kronach ); AK offen männlich: 3. Florian Sesselmann ( Kronach ); AK 40 weiblich: 1. Gabriele Grüdl (Teuschnitz); AK 45 weiblich: 1. Karin Dressel (Teuschnitz); AK 50 weiblich: 1. Anke Kürpick ( Kronach /Bad Aibling); AK 65 weiblich: 1. Barbara Neubauer (Teuschnitz); AK 75 männlich: 1. Richard Bär ( Kronach ).

Insgesamt konnte sich der DLRG-Kreisverband Kronach also über zehn Bezirksmeistertitel freuen . Besondere Erwähnung verdient die großartige Leistung von Barbara Neubauer (AK 65 w), die in der Disziplin 25 Meter Schleppen einer Puppe mit 33,03 Sekunden einen neuen deutschen Rekord aufstellte. Nicht minder erfolgreich waren die Kronacher in den Staffeldisziplinen. Die „Rasanten Tanten“ aus Teuschnitz (Karin Dressel, Gabriele Grüdl, Anke Kürpick und Barbara Neubauer) sicherten sich den oberfränkischen Meistertitel in der AK 170 weiblich und die „ Kronach Sharks“ mit Lara-Marie Hofmann, Vanessa Karabuto, Bastian Martin und Linus Wegner wurden Vizemeister in der AK 17/18 männlich. red