Seit Montag, 31. Mai, ist der Freibadbereich des Erlebnisbades Crana Mare geöffnet. In den zurückliegenden Tagen hat sich der Inzidenzwert im Landkreis sehr günstig entwickelt. Sofern das so bleibt, entfällt ab Samstag, 19. Juni, die bisher noch erforderliche Testpflicht, teilen die Stadtwerke mit. Bestand haben aber weiterhin die Besucherregistrierung am Eingang und die Einhaltung der einschlägigen Hygieneregeln während des Aufenthaltes im Bad. Auch die weiteren Abläufe bleiben unverändert. Durch Bahnenabtrennungen sowie vorgegebene Schwimmrichtungen und eine Maximalbelegung pro Bahn werden die Mindestabstände beim Schwimmen gewährleistet. Die Höchstauslastung des Bades liegt bei 600 Gästen. Grundsätzlich sollte eine Badezeit von vier Stunden nicht überschritten werden. red