Eine 64-Jährige erhielt Freitag­morgen einen Anruf. Der Anrufer gab sich als „Dr. Wagner“ aus und äußerte, dass ihre Tochter schwer an Corona erkrankt sei und deshalb stationär im Klinikum Kulmbach behandelt werden müsse. Die Frau erkannte den Betrugs­versuch sofort, stellte dem unbekannten Anrufer diverse Fragen, welcher dieser nicht beantworten konnte und schließlich seinerseits das Telefonat beendete. Zu einer Geld­forderung kam es nicht.