Bauarbeiten machen am Dienstag und Mittwoch kommender Woche eine zweitägige Vollsperrung der Amtsgerichtsstraße notwendig.

Zum einen werden an diesen beiden Tagen von der Firma Bayernwerk Stromleitungen verlegt, die die Straße queren. Zum anderen wird im Bereich der Einmündung der Straße Am Pförtchen in die Amtsgerichtstraße durch die Technischen Dienste der Stadt eine Verkehrseinrichtung aus Natursteinpflaster geschaffen, die dazu dienen soll, dass dort lang-samer gefahren wird.

Die Zufahrt zur Oberen Stadt und zur Festung Rosenberg über die Strau und die Lucas-Cranach-Straße bleibt gewährleistet.

Die Abfahrt erfolgt für Autos über die Haingasse und Bernsroth, für Lastwagen , Busse und Lieferfahrzeuge mit einer Höhe von über 3,1 Metern über die Festung Rosenberg , den Kilometerweg und Dörfles. red