Der AfD Kreisverband Coburg-Kronach wählte am Samstag Sebastian Görtler aus Johannisthal zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Stimmkreis 238 Coburg-Kronach.

Sechs Parteimitglieder aus den Reihen des Kreisverbandes hatten sich beworben und bei der vom Coburger MdL Martin Böhm geleiteten Aufstellungsversammlung, die unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt wurde, vorgestellt. Letztendlich musste eine Stichwahl entscheiden, in der sich der 37-jährige Medienberater Sebastian Görtler durchsetzte.

Der früher in der Jugendarbeit aktive Görtler nennt als sein Ziel, der Jugend eine Stimme zu geben und sie für die politischen Belange zu interessieren. red