Schritt für Schritt macht sich der Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach daran, seine Angebote wieder aufzunehmen. So startet, nachdem in der vergangenen Woche die Fränkische Galerie wieder eröffnet wurde, ab diesem Samstag auch der Führungsbetrieb in coronagerechter Form. Viermal am Tag, jeweils um 11, 12.30, 14 und um 15.30 Uhr kann man dann die Festung Rosenberg im Rahmen einer geführten Tour entdecken und erkunden. Und auch Stadtführungen – jeweils um 10.30 Uhr am Donnerstag und Samstag – sowie weitere Programme sind auf Anfrage wieder möglich (Kontakt: Festung Rosenberg , Tel. 09261-60410, festung@stadt-kronach.de). Foto: Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb