Der Landkreis Kronach hat am Dienstag das dritte Mal in Folge den Schwellenwert der 7-Tage-Inzidenz von 35 wieder unterschritten (Sonntag: 33,2; Montag: 27,1; Dienstag: 31,6). Somit entfällt gemäß der aktuellen bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung die allgemeine 3-G-Regel ( geimpft , genesen, getestet) in Innenbereichen ab Donnerstag, 23. September, 0 Uhr.

Dies betrifft folgende Bereiche in geschlossenen Räumen: öffentliche und private Veranstaltungen bis 1000 Personen in nichtprivaten Räumlichkeiten; Sportstätten und praktische Sportausbildung, Fitnessstudios ; Kulturbereich mit Theatern, Opern, Konzerthäusern , Bühnen, Kinos, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten; Gastronomie; Beherbergungswesen; Hochschulen , Tagungen, Kongresse, Bibliotheken und Archive; außerschulische Bildungsangebote einschließlich der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Musikschulen , Fahrschulen und der Erwachsenenbildung; zoologische und botanische Gärten; Freizeiteinrichtungen einschließlich Bäder, Thermen, Saunen, Solarien, Führungen, Freizeitparks, Indoorspielplätze, Spielhallen und -banken, Wettannahmestellen; touristischer Bahn- und Reisebusverkehr; Dienstleistungen, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist und die keine medizinischen, therapeutischen oder pflegerischen Leistungen sind; Besuch von Patienten in Krankenhäusern.

Die Behörde weist darauf hin, dass die 3-G-Regel beim Besuch von Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie beim Zugang zu Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen weiterhin Bestand hat. red