25 Jubilare aus zwei Jahrgängen führte der Weg in die Kirche in Höfles . Pfarrer Florian Will meinte in der Predigt, dass die Feier der Jubelkommunion an den wichtigen Empfang der Kommunion erinnern soll. Sie soll die Christen stärken und ermutigen für den Alltag und sie soll daran erinnern, dass auch alle immer wieder Gottes guten Samen seiner Liebe in die Welt säen sollen, damit das Reich Gottes dort auch wachsen und gedeihen kann.

Der Festgottesdienst wurde von Silvia Wachter, Margitta Bergfeld und Matthias Nüsslein mitgestaltet. Ihr 25. Kommunionjubiläum feierten, Marie-Theres Ultsch, Dominik Sand, Katrin Bänisch, Johanna Förtsch und Theresa Rinker Zeuß.

Jahrzehnte sind vergangen

Vor 40 Jahren gingen erstmals zum Tisch des Herren: Petra Schwarz und Susanne Gebelein. Goldene Jubelkommunion feierten Jürgen Fischer , Edgar Ruppert, Franz Ruppert, Birgit Nahr, Nina Hornung, Elisabeth Brehm und Martin Fischer . Vor 60 Jahren feierten Kommunion in Höfles : Angela Thomas, Lydia Bänisch, Wolfgang Zeuß, Irene Fricke, Elisabeth Bauer, Werner Schilt und Anneliese Gebelein.

Bereits 75 Jahre sind seit der Erstkommunion bei Erna Wich, Herbert Schreiber und Marie Fischer vergangen. Das seltene Jubiläum von 80 Jahren konnte Josefine Stumpf feiern.