Die Kreuzung Pödeldorfer Straße/Weißenburgstraße bzw. Hartmannstraße wird ab ab Mittwoch, 24. Juni, für den Verkehr komplett gesperrt. Grund ist die Verlegung von Fernwärmeleitungen, wie die Stadt Bamberg mitteilt.

Die Bauarbeiten werden vermutlich vier Wochen dauern. Die Umleitung erfolgt über die Starkenfeldstraße und Kloster-Banz-Straße sowie über die Starkenfeldstraße und den Berliner Ring. Fußgänger und Fahrradfahrer können den Bereich passieren. Die Weißenburgstraße ist dagegen ab heute wieder in beide Richtungen befahrbar.

Wegen dieser Bauarbeiten müssen Busse umgeleitet werden. Betroffen sind laut einer Pressemitteilung der Stadtwerke die Linien 902 und 935.

Die Linie 902 kann stadtauswärts Richtung Stadion nicht an den Haltestellen "Pödeldorfer Straße", "Wörthstraße" und "Adam-Krafft-Straße" halten. Die Stadtbusse werden daher über die Starkenfeldstraße umgeleitet und bedienen dort die Haltestellen "Kloster-Langheim-Straße", "Malerviertel" und "Bambados".

Stadteinwärts halten Busse der Linie 902 Richtung Stadtmitte/ZOB nicht an den Haltestellen "Pödeldorfer Straße" und "Wörthstraße". Die Stadtbusse werden über die Starkenfeldstraße umgeleitet und bedienen dort die Haltestelle "Kloster-Langheim-Straße" sowie die Haltestelle "Malerviertel".

Die Haltestellen "Pödeldorfer Straße" und "Wörthstraße" können von Bussen der Linie 935 nicht bedient werden. Die Stadtbusse werden über die Starkenfeldstraße umgeleitet und bedienen dort die Haltestelle "Kloster-Langheim-Straße" sowie die Haltestelle "Malerviertel". red