Obertheres — Dieser Tage fand die Mitgliederversammlung des CSU-Ortsverbandes Obertheres in der Gaststätte "Bei Willi" statt. Bei den Neuwahlen des Vorstands ergaben sich große Veränderungen, wie die Partei mitteilte. Nach zehn Jahren an der Spitze des Ortsverbandes Obertheres hat Matthias Stadler das Ruder an den Landtagsabgeordneten und CSU-Kreisvorsitzenden Steffen Vogel übergeben. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter Matthias Stadler und das Neumitglied Manuela Weigl. Der Kassier ist weiterhin Sascha Kess. Als Schriftführer wurde Neumitglied Sven Ganzinger von den anwesenden 18 Mitgliedern gewählt. Zu Beisitzern wurden Stephan Hager, Manfred Hümmer, Christian Vollkommer, Peter Strätz und Norbert Haller bestimmt. Die Kasse wird geprüft von Walter Klein und Hans-Peter Reis.
Steffen Vogel machte deutlich, dass er die Funktion des Ortsvorsitzenden übernommen habe, um sich enger mit der Kommunalpolitik in der Gemeinde zu vernetzen und die Gemeinde zu unterstützen. So will Vogel regelmäßige Bürgergespräche mit interessanten Gesprächspartnern anbieten, wie er sagte. Letztlich solle das Ziel sein, so Vogel, mehr jüngere Menschen für die Kommunalpolitik in Theres zu begeistern.
Die CSU-Mitglieder machten deutlich, dass sie die Linie von Bürgermeister Matthias Schneider zur Schaffung eines Dorfgemeinschaftshauses als Art Bürgerzentrum für Obertheres für die Vereine und Bürger ausdrücklich unterstützen. Schneider selbst betonte, dass die Vereine ein modernes Haus für ihre Aktivitäten brauchen. "Gerade jetzt, wo die Zinsen niedrig sind, gilt es, für die Zukunft zu investieren", sagte er. ft