Dass er gerade auf einen Kreisverkehr zufährt, war einem 86-Jährigen am Sonntag kurz nach 13.30 Uhr offenbar nicht klar, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Der Mann fuhr mit seinem Opel Corsa auf der Kreisstraße CO 13 in südliche Richtung und prallte mit der linken Fahrzeugseite auf die Insel des Kreisverkehrs. Beim Versuch, nach rechts zu lenken, kam der Mann auf die Gegenfahrbahn in Richtung Friesendorfer Straße und blieb nach gut 150 Metern stehen. Beim Überfahren der Insel riss sich der Senior die Ölwanne seines Autos auf, und auch der linke Vorderreifen platzte. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den nicht mehr fahrbereiten Corsa. Die Straßenmeisterei kam zum Abbinden des ausgelaufenen Öls. Mindestens 3000 Euro Sachschaden sind die Folge des Unfalls. pol