Dankenfeld/Fürnbach — Am Sonntag rollt im Trossenfurter Oberaurach-Zentrum wieder der Ball, wenn die SG Fürnbach/Dankenfeld ihr Hallenfußballturnier ausrichtet. Ab 13 Uhr kämpfen zehn Mannschaften aus den Fußballkreisen Schweinfurt und Bamberg um den Sieg.
Gespielt wird nach den neuen Hallenregeln (Futsal), pro Partie zwölf Minuten. In der Gruppe A trifft der Gastgeber SG Fürnbach/Dankenfeld auf SpVgg Trunstadt, SC Lußberg-Rudendorf, FC Viereth und ASV Gaustadt. Die Gruppe B bilden TSV Kirchaich, ASV Viktoria Bamberg, SC Trossenfurt-Tretzendorf, FC Bischberg und RSC Oberhaid. Nach der Vorrunde sind ab 17.20 Uhr die Halbfinalspiele angesetzt. Das Spiel um Platz 3 steigt laut Plan um 17.46 Uhr, das Finale um 18 Uhr. red